Verbindungslehrer

­Liebe Schülerinnen und Schüler,
Verbindungslehrer in diesem Schuljahr sind Frau Lenz und Herr Fink. An dieser Stelle möchten sie sich bei Ihnen kurz vorstellen.


Hallo, mein Name ist Wibke Lenz und ich freue mich sehr, dass ich von den Klassensprecherinnen und Klassensprechern zur Verbindungslehrerin gewählt wurde. Vielen Dank für das Vertrauen!

Ich bin 46 Jahre alt und unterrichte, nach zehn Jahren an einem Gymnasium, seit 2011 mit viel Freude und Leidenschaft Deutsch und Englisch an unserer Schule. Außerdem organisiere und leite ich den "English Film Club" und sollten Sie sich jetzt wundern, was das ist, dann wird es Zeit, mich zu fragen!

Wenn Ihre Schulzeit an der BOS hervorragend verläuft, Sie keine Probleme mit anderen Schülerinnen und Schülern haben, wenn Sie mit allen Lehrkräften zurechtkommen und Sie privat nichts bedrückt, werden wir uns – außer vielleicht auf den Partys oder bei SMV Aktionen – wahrscheinlich nie persönlich kennenlernen. Sollten Sie aber Schwierigkeiten in der Schule, mit der Schule oder auch wegen der Schule haben, stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Ich hoffe, ich kann dann vermitteln, schlichten und im Idealfall sogar das Problem beseitigen, dafür bin ich jeden Tag für Sie im Lehrerzimmer erreichbar!

Ich wünsche Ihnen eine schöne und erfolgreiche Zeit an unserer Schule!

Wibke Lenz





Mein Name ist Florian Fink, ich bin 32 Jahre alt und unterrichte seit 2009 Deutsch, Geschichte und Sozialkunde an der BOS-Wirtschaft. Darüber hinaus leite ich den Wahlkurs „Rhetorik“
Zuvor habe ich in Augsburg und Neapel studiert und war im Zuge meines Referendariats am Maria-Theresia-Gymnasium in München und am Gymnasium Gröbenzell tätig.

Ich bin sehr gerne Lehrer an dieser Schule, weil es mir sehr viel Freude bereitet, jungen Erwachsenen Wissen und Kompetenzen zu vermitteln und weil das Verhältnis zwischen den Lehrerinnen und Lehrern und den Schülerinnen und Schülern hier ausgesprochen entspannt ist.
Sollte es aber trotzdem einmal zu Konflikten kommen, was angesichts des Zeit- und Notendrucks, dem wir alle an der BOS ausgesetzt sind, unvermeidlich immer wieder einmal vorkommt, will ich für Sie ein Ansprechpartner, Berater und falls nötig Anwalt sein.

Es ist mir sehr wichtig, zu betonen, dass Schule für Sie mehr Bedeutung haben sollte, als nur die der Ausbildung für Studium und Beruf. Sie ist ein Forum, auf dem Sie, liebe Schülerinnen und Schüler, wertvolle Erfahrungen sammeln, Freundschaften schließen und Ihre Persönlichkeit weiterentwickeln können und sollen. Dabei ist es wichtig, dass Sie diesen Ort gemeinsam mit uns Lehrerinnen und Lehrern sowie der Schulleitung so gestalten, dass wir uns hier alle miteinander zuhause fühlen und entfalten können. Ich will Sie dabei unterstützen, die BOS-Wirtschaft durch Ihre Ideen und Anregungen zu prägen.

Ihr
Florian Fink


© 2017 BOS Wirtschaft München      Kooperationsschule der Ludwig Maximilians-Universität München            Impressum