Technologie

Der Begriff "Technologie" bedeutet, aus dem Griechischen übersetzt, "das Wissen von der Handwerkskunst", moderner ausgedrückt: "die Wissenschaft von den Produktionsprozessen". Bei der Produktion eines Gutes werden drei Bereiche benötigt:

Im Lehrplan der 12. Jahrgangsstufe wird ausführlich das Thema "Energie" behandelt: 40 Unterrichtsstunden sind für physikallische Grundlagen und  für die "Analyse von energetischen Systemen" vorgesehen. Es schließen sich 26 Stunden fürchemischen Grundlagen sowie  "Eigenschaften und Auswahl von Materialien" an.

Im Lehrplan der 13. Jahrgangsstufe geht es nochmal um den Bereich "Energie": Für den "Vergleich verschiedener Energieträger" wird ein Großteil der 41 Stunden veranschlagt. 25 Stunden sind dann vorgesehen für "Automatisierung und Produktionsplanung". (Einzelheiten zu den genannten Bereichen: Siehe unten beim Überblick über den Lehrplan.)

Das Fach Technologie ist so konzipiert, dass die Lerngegenstände fächerübergreifend, also nicht etwa einseitig aus naturwissenschaftlicher oder ökonomischer Sicht erschlossen werden sollen. Es wird ein ganzheitlicher Blickwinkel angestrebt. Um diesem hohen Anspruch gerecht werden zu könne, müssen  naturwissenschaftliche Kenntnisse vorausgesetzt werden.





© 2017 BOS Wirtschaft München      Kooperationsschule der Ludwig Maximilians-Universität München            Impressum